Wichtige Information

avhostbox wechselt ab 01.10.2017 zu IllusionFactory

Sehr geehrte Kunden,

ständig wachsende Herausforderungen an die Serverumgebung sowie schärfere Sicherheitsanforderungen bestimmen die Welt des Webhostings.

Um für Sie auch in Zukunft die gleiche gewohnte Zuverlässigkeit und Sicherheit zu gewährleisten, habe ich für Sie als neuen Hosting-Partner die IllusionFactory aus Neunkirchen-Seelscheid gewonnen.

Ab dem 01.10.2017 treten Herr Schneider und sein Team in die bestehenden Vertragsverhältnisse ein und betreuen und verwalten Ihre Websites und E-Mails.

IllusionFactory und AudVid arbeiten seit langem zusammen. Daher bin ich mir sicher, dass Ihre Betreuung mit dem gleichen Anspruch durchgeführt wird, den auch ich an meine Arbeit habe.

Ich bedanke mich für Ihre Treue und bleibe mit AudVid weiterhin Ihr Ansprechpartner für Ihren IT-Support - insbesondere mit Schwerpunkt Apple.
Wenn Sie Fragen zur Umstellung haben, rufen Sie einfach an: 0 228 42 20 947.

Ihr

Paul Schlimgen

Weiter zu Ihrer avhostbox
avhostbox login

Serverinformationen:

15.09.2016 - avhostbox neu eingerichtet

Unser Server zieht um: WICHTIG - Serverumzug ab dem 05.10.2016

Die technische Weiterentwicklung erfordert eine Servermigration auf neue Hardware. Damit stellen wir sicher, dass Betriebssystem und Anwendungen auf aktuellem Stand gehalten werden können.

Wir planen die Umstellung in enger Absprache mit unseren Kunden.

Wir bemühen uns, die Ausfallzeiten so gering wie möglich zu halten.
Von Zeit zu Zeit ist es sinnvoll, bestehende Internetauftritte auf einen neueren Server zu verlagern. Gründe hierfür sind z.B. dass auf einem neuen Server bessere, technische Möglichkeiten zur Verfügung stehen und er mehr Leistung bietet.

Was passiert aber nun konkret im Fall eines Serverwechsels?
Um es vorwegzunehmen: nichts Schlimmes.
Zum einen ändert sich die IP-Adresse und zum anderen der Servername.

Am Ende dieser E-Mail finden Sie sowohl die alten als auch die neuen Serverdaten.

Alle Benutzernamen und Kennworte bleiben erhalten. Alle E-Mail-Konten samt Inhalt werden ebenfalls übernommen.

Für die Dauer des Umzuges sind 24 Stunden geplant, es kann aber auch bis zu 48 Stunden. Falls es schneller geht freuen wir uns alle. Leider können wir die Dauer des Umzugs nicht genauer bestimmen.

Sobald wir mit dem Serverumzug beginnen, wird Ihr Zugang zum Verwaltungssystem gesperrt. Ihr Internetauftritt ist dann u.U. noch für kurze Zeit erreichbar, E-Mails werden aber als temporär nicht zustellbar abgewiesen. Der sendende Server versucht normalerweise dann mehrfach die E-Mail erneut zuzustellen. Nach dem Serverumzug können Sie wieder auf Ihre Verwaltungssysteme zugreifen und auch der E-Mail-Verkehr läuft wieder normal.

Da es bei einem Serverumzug nicht damit getan ist, Daten von einem auf den anderen Server zu kopieren, sondern speziell die IP-Adresse des neuen Servers allen DNS im Internet bekannt gemacht werden muss, kann es eine Weile dauern, bis alle E-Mails ankommen und alle Domainnamen von jedem Punkt der Welt aus aufgerufen werden können.

Bisherige Serveradresse

  • Serveradresse: 77.236.96.55 oder webbox1288.server-home.net

Neue Serveradresse

  • Serveradresse: 81.169.213.76 oder avhostbox.net

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Grafiker bzw. Webseiten-Enwickler ob eventuell noch Anpassungen z.B. in PHP oder MySQL notwendig sind damit Ihre Seite auch nach dem Umzug sauber und Einwandfrei arbeitet. Leider können wir dieses von uns aus vorher nicht prüfen.

Wir bitten Sie um Verständnis für diesen auch aus sicherheitstechnischen Gründen notwendigen Aufwand.

Falls es nach der Umstellung bei Ihrem Webauftritt dennoch zu Problemen kommt, werden Sie aktiv bei der Lösung der Probleme unterstützen.

Sollten Sie nach der kompletten Umstellung trotzdem Probleme haben, könnten Sie versuchen den DNS-Cache auf Ihrem PC/Notebook/Tablet löschen. Gehen Sie so vor:

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Supportanfragen per E-Mail bitte mit Angabe Ihrer Domain an info@audvid.net

Sollten Sie nach der kompletten Umstellung trotzdem Probleme haben den neuen Server zu erreichen, könnten Sie mit folgenden Tipps versuchen den DNS-Cache auf Ihrem PC/Notebook/Tablet löschen.

Gehen Sie wie folgt, je nach System vor um Ihren DNS-Cache zu löschen:

MAC OS X Tiger (10.4 und höher):

  • 1. Spotlight ( APFEL + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: lookupd -flushcache

MAC OS X Leopard (10.5 und höher):

  • 1. Spotlight ( APFEL + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: dscacheutil -flushcache

MAC OS X Snow Leopard (10.6 und höher):

  • 1. Spotlight ( APFEL + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: dscacheutil -flushcache

MAC OS X Lion (10.7 und höher):

  • 1. Spotlight ( APFEL + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: sudo killall -HUP mDNSResponder

OS X Mountain Lion (10.8 und höher):

  • 1. Spotlight ( CMD + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: dscacheutil -flushcache

OS X Mavericks (10.9 und höher):

  • 1. Spotlight ( CMD + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: dscacheutil -flushcache

OS X Yosemite (10.10 bis 10.10.3):

  • 1. Spotlight ( CMD + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: sudo discoveryutil mdnsflushcaches;sudo discoveryutil udnsflushcaches;say flushed

OS X Yosemite (10.10.4 und höher):

  • 1. Spotlight ( CMD + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: sudo dscacheutil -flushcache;sudo killall -HUP mDNSResponder;say flushed

OS X El Capitan (10.11 und höher):

  • 1. Spotlight ( CMD + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: sudo killall -HUP mDNSResponder;say flushed

macOS Sierra (10.12) und höher:

  • 1. Spotlight ( CMD + LEERTASTE)
  • 2. Terminal eingeben und starten
  • 3. im Terminal folgendes ausführen: sudo dscacheutil -flushcache;sudo killall -HUP mDNSResponder;say flushed

Linux:

  • 1. Terminal ausführen
  • 2. /etc/init.d/nscd restartv

Windows:

  • 1. Klicken Sie auf Start - Ausführen.
  • 2. Geben Sie cmd ein und drücken Sie die [Return]-Taste.
  • 3. Geben Sie ipconfig /flushdns ein und drücken Sie die [Return]-Taste. Damit wird der Cache gelöscht.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Rechtlicher Hinweis:

Bitte verwenden Sie unsere Tipps nur, wenn Sie genau Wissen was Sie tun. AudVid haftet nicht bei Schäden, die direkt oder indirekt aus der Verwendung dieser Tipps resultieren. Dies gilt auch für unerlaubte Handlungen, Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.